Zinio

Folgen

Zinios Länder der Geschäftstätigkeit

ZINIO ist der größte digitale Zeitschriftenkiosk der Welt mit Kunden in aller Welt, auf fünf Kontinenten, in 50 Sprachen und in über 150 Ländern.

In China, Saudi Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten kann es dazu kommen, dass Behörden den Zugang zu Zinio.com und Zinios Apps sperren, wenn sich der Nutzer innerhalb der Landesgrenzen befindet. Manche Kunden können erfolgreich auf Zinio zugreifen, aber das unterliegt ausschließlich der Kontrolle lokaler Behörden. Zinio selbst hat keine regionalen Beschränkungen und kann die Regelungen dieser Länder nicht beeinflussen.

Es kann unter Umständen passieren, dass Kunden nicht auf Zinio.com zugreifen, Einkäufe tätigen oder Inhalte in den Zinio Apps herunterladen können.

Wenn Sie reisen, empfehlen wir Ihnen, Inhalte vor Antritt der Reise zu kaufen und herunterzuladen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk